Zur Jahreshauptversammlung 2018 lud der JFV-Vorstand alle Mitglieder am 26.02.2018 ins Sportlerheim nach Bothel ein.  Da die Grippewelle auch die Fussballer in der Samtgemeinde Bothel erfasst hatte, war die Beteiligung recht überschaubar. Die Versammlung war trotzdem beschlussfähig und von den Stammvereinen konnten alle Vorsitzende und weitere Vorstandsmitgleider begrüßt werden.

Ein wichtiger Punkt wurde gleich am Anfang des Abends durchgeführt und soll ein fester Bestandteil der kommenden Jahreshauptversammlung werden:  Ehrung von verdienten und ausgeschiedenen Mitgliedern. Bernhard Lauter als 2.Vorsitzender verlas die Namen der Trainer und Betreuer, welche im Laufe des letzten Jahres aus verschiedenen Gründen das Ehrenamt im JFV nicht mehr weiter führen können und ausgeschieden sind:

Michael Stölpe, Andi Mauer, Heiko Sterrler, Volker Lüdemann, Bryan van Mill, Karsten von Elling, Christian Wolfs, Luca Griech, Tanja Bluhm, Robby Städter, Frenk Günther.  Euch gilt ein großes Dankeschön für euer geleistetes Ehrenamt.

Der Jüngste unter ihnen konnte leider aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen: Bennet Schumacher hat sich durch seinen tollen Einsatz bei der Turnierleitung in der Sporthalle verdient gemacht.

Dennis Schlifelner und Bernhard Lauter blickten auf eine erfolgreiche Saison zurück: Dennis verwies auf die tollen sportlichen Erfolge, ganz aktuell mit dem Gewinn der Hallenkreismeisterschaften der U19, U17 und U12. Bernhard lobte alle Helfer bei der Durchführung der Events, hier besonders bei den vielen Hallenturnieren in der Sporthalle Bothel und Brockel, als auch beim Johannes Cup in Hemslingen, welches mittlerweile zu einem großen Aushängeschild unseres JFVs geworden ist.

Matthias Baden präsentierte die Zahlen der JFV-Kasse mit Einnahmen und Ausgaben, worauf durch Jens Heitmann als Chef des Kassenprüfungsgremiums die Entlastung des Vorstands durch die Versammlung beantragt wurde. 

Zur Wahl stand dieses Jahr der 1.Vorsitzende: Keine Frage, daß Dennis Schlifelner die großartige Arbeit der letzten Jahre weiter führen soll. Dies sahen die Anwesenden auch so und wählten ihn für weitere 2 Jahre in das Amt des 1.Vorsitzenden.

Seine große Aufgabe für 2018 besteht darin die Führung des JFV weiter zu optmieren: Aus dem erweiterten Vorstand sollen 2 Gremien entstehen: Vorstand Orga und Vorstand Sport. Eine tolle Herausforderung um unseren JFV mit seinen rund 220 Spielern, welche von momentan 55 Trainern, Betreuern und Junior Coaches betreut werden, in die nächsten Jahre zu führen.

Das Foto zeigt von links den alten und neuen 1.Vorsitzenden Dennis Schlifelner mit den Geehrten: Volker Lüdemann (ehemals Vorstand), Bryan van Mill, Heiko Sterrler (ehemals Trainer) und Karsten von Elling (ehemals Jugendbetreuer Tus Hemsbünde)